Jugendkapelle

Wie aus der Chronik ersichtlich ist,  haben schon viele Leiter der Rohrdorfer Musikkapelle selbst ausgebildet, auch Jugendliche. Auch der Schullehrer Leo Klein legte in der Nachkriegszeit schon einen Grundstein für die allgemeine Förderung der Jugend im Rohrdorfer Musikleben. Eine zielstrebige Ausbildung von Buben und Mädchen begann jedoch erst mit dem Dirigentenwechsel 1973, als Karl Frey von Franz Sanftl den Dirigentenstab übernahm. Er brachte durch viel Engagement und Fleiß neuen Schwung in die Jugendausbildung und sorgte dafür, dass ausgebildete Musiklehrer nach Rohrdorf kamen um den Schülern einen qualifizierten Unterricht zu ermöglichen. Es gelang Karl Frey, in wenigen Jahren eine gut besetzte Jugendkapelle mit ca. 20 Kindern und Jugendlichen aus Rohrdorf aufzubauen.

Jugendkapelle Rohrdorf
Die Jugendkapelle bei der Kirtahutschn, Oktober 2009

Die Jugendkapelle Rohrdorf zählte 1979 schon 33 Mitglieder und die Besetzung war durch jedes Register vertreten. Sie spielte bei Fronleichnamsprozessionen, Wald- und Bürgerfesten, Fahnenweihen und gestaltete einige Messen in der Kirche. Zudem probten sie jährlich auf ihr Konzert.

Das Jahreskonzert der Jugend fand anfänglich im Herbst statt, zusammen mit dem Herbstkonzert der  „großen“ Musikkapelle. Personelle Überschneidungen führten dazu, dass der Auftritt der Jugendkapelle auf den Ostersonntag verlegt wurde, bei dem die Jugend zunächst ein paar Stücke, später die Hälfte des Unterhaltungsabends und seit einigen Jahren das gesamte Konzert bestreitet.

Anfangs der 90er Jahre wechselten so viele Nachwuchsmusikanten in die Musikkapelle, dass die Jugendkapelle zum Erliegen kam und ein Tief in der Jugendförderung und -ausbildung entstand. Im Jahr 2000 übernahm Johanna Bachmaier die Jugendkapelle Rohrdorf und stellte sich am Osterkonzert diesen Jahres als die neue Leiterin vor. Die jungen Bläser proben seitdem jeden Mittwoch im Probenraum der Musikkapelle und freuen sich über alle, die interessiert sind oder in eine „Schnupperprobe“ kommen wollen.

Osterkonzert 2009
Die Jugendkapelle mit Johanna Bachmaier beim Osterkonzert 2009

Neben dem Osterkonzert tritt die Jugendkapelle auf dem jährlichen Waldfest des Trachtenvereins Rohrdorf im Juli auf, bei Schulfesten, Seniorennachmittagen und Adventsmärkten und einigen privaten Anlässen. Je einmal im Sommer und im Winter findet ein sogenannter Vorspiel-Abend im Musikheim statt. Dabei können sich Eltern, Lehrer und Musikschüler ein Bild vom Können der Jugendlichen machen. Die Jugendkapelle hat 2009 über 30 Mitwirkende und wird nach wie vor von der Jugendleiterin Johanna Bachmaier ausgebildet und dirigiert, wobei die Nachwuchsmusikanten stolz auf ihren eigenen Probenraum im neuen Musikheim sein dürfen.

Weihnachtsvorspiel 2008
Weihnachtsvorspiel 2008 im neuen Musikheim
Logo der Jugendkapelle Rohrdorf

Die Jugendkapelle ist aber nicht nur musikalisch unterwegs, so gibt es im Winter einen Hüttennachmittag mit anschließender Schlittenfahrt, Weihnachts- und Grillfeiern, oder es wird gemeinsam ins Kino gegangen. Damit wird die Gemeinschaft der Jugendlichen gestärkt und sie lernen sich besser kennen. Zudem sind sie in einer Gruppe, die zum Wohl der Allgemeinheit und zur Erhaltung von Kultur beiträgt. Wie begeistert und initiativ die Jugendkapelle ist, zeigt auch, dass sie sich eine eigene Homepage geschaffen hat, die von ihren Veranstaltungen berichtet

Bei der Gestaltung des  Logos, das zum Osterkonzert 2003 entworfen wurde, waren die Jugendlichen miteinbezogen. Aus vielen Ideen der Buben und Mädchen entstand das jetzige Logo. Es erscheint jetzt immer und überall, wenn die Jugendkapelle unterwegs ist, da es inzwischen das Logo auch auf T-Shirt, Kappe, Bleistift und Schlüsselanhänger gibt.

Ansicht drucken Fenster schliessen