Klarinette

Klarinette

Klarinette

Der Instrumentenbauer Johann Chistoph Denner hat die Klarinette um 1700 aus dem Chalmeau entwickelt. Die Chalmeau war eine ca. 30 cm lange Volksklarinette mit einem Rohrblatt, deren Ursprünge  bis in  die vorchristliche Zeit reichen.

Johann Christoph Denner brachte an das Instrument zwei Klappen und sonstige Verbesserungen an. Nachdem die Anzahl der Klappen auf 13 vergrößert worden war, übertrugen 1839 H. E. Klosé und L. A. Buffet den von Theobald Boehm erfundenen Klappenmechanismus von der Querflöte auf die Klarinette.

In Deutschland wird seit 1900 das System O. Oehlers mit 22 Klappen und fünf Ringen verwendet.

Im 18. Jahrhundert wurde die Klarinette erstmals im Orchester eingesetzt.

In der Romantik war sie wegen ihres weichen und der menschlichen Stimme ähnlichen Klanges das beliebteste Instrument.

Home | Schriftgrösse:

Kontakt

Wollen sie einen Termin mit uns vereinbaren oder Sie haben Fragen zur Musikkapelle Rohrdorf wenden sie sich bitte an.

1.Vorstand Martin Grick
Telefon: 0176/62033427
E-Mail: m.grick©gmx.net
oder per Kontaktformular »